Startseite
    was ich so mache
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Webnews



http://myblog.de/josi-le

Gratis bloggen bei
myblog.de





13.11.07

Meine Güte, ist das komisch, hab gerade mein Rückflugticket bekommen. Dabei denk ich noch gar nicht an Rückflug. Es ist nicht so, dass ich gewisse Personen und Dinge nicht vermissen würde, aber trotzdem, ich würde das Jahr hier echt gegen nichts eintauschen! Na ja, ist schon noch ne Weile …

Gestern in der 7. Stunde hatten wir ne Versammlung in der Sporthalle – so groß ist die zwar auch nicht, aber da wir ja nicht wirklich so viele Schüler sind, passen wir da alle rein. Die Versammlung fand statt, weil einen Tag vorher (Sonntag) Veteran‘s Day war, ein Tag zum Gedenken der Leute, die im Militär waren und jetzt in Rente sind oder aus irgendwelchen anderen Gründen nicht mehr im Militär sind. Ungefähr 10 Minuten vorher hat Mr. Hobson, unser Choreiter, erfahren, dass wir n Lied singen sollen, was wir dann schnell mal geübt haben. Das hat mir ziemlich gut gefallen, war so ein patriotisches Lied, was fast jeder außer mir auswendig kannte, aber zum Glück sollten wir alle Bücher benutzen, das ist das nicht so aufgefallen. Am Anfang hat die Band die Hymne gespielt und die amerikanische Flagge und zwei andere Flaggen wurden rein getragen, dann haben ein paar Leute kurze Reden gehalten und zwischendurch haben wir unser Lied gesungen. Bei sowas kommt richtig der amerikanische Nationalstolz rüber – irgendwie find ich das toll, das hat was, auch wenn mir die eine Rede nicht gefallen hat, denn der Mann hat sich meiner Meinung nach eindeutig zu viel auf sein Amerika eingebildet. Ach so, und „The Pledge of Allegiance“ haben alle aufgesagt, was ich vor Schreck gar nicht mehr konnte, da ich das zwar mal gelernt hatte, da ich dachte, wir sagen das jeden Morgen vor Unterrichtsbeginn auf (was in amerikanischen Schulen eigentlich üblich ist), machen wir aber nicht und so hab ich es halt wieder vergessen.

Gestern Abend waren wir bei Ken und Regina, Sarah wollte ihnen ihre Senior Pictures zeigen, die sie gestern Vormittag hat machen lassen. Jeane und ich waren so aufgedreht … Eigentlich nur ich, aber Jeane hat sich glücklicherweise anstecken lassen, sodass wir beide die ganze Zeit aufm Sofa rumgetobt sind. Hab ich schon erwähnt, dass ich Samstagabend (mal wieder) Chocolate Chip Cookies gebacken hatte? Die waren zwar n bissl salzig, da ich statt nem Teelöffel nen Esslöffel Salz genommen hatte xD (als ob ich noch nie was gebacken hätte/), aber geschmeckt hamse trotzdem. Als ich jedenfalls gestern Nachmittag aus der Schule kam, war ich alleine, und obwohl ich mir immer wieder gesagt hab, dass die anderen vielleicht auch noch welche von den übrig gebliebenen Cookies wollen und die Büchse sogar zeitweise mal ganz oben in nen Schrank gestellt hab, konnte ich nicht anders als sie alle aufzuessen … nur soviel zu meiner überschüssigen Energie^^ Jeane und ich haben die andern mit unsrer Aufgedrehtheit nicht so sehr genervt, dass sie was gesagt hätten, aber es hat gereicht, immerhin die Hunde sind wie bekloppt um die Couch gerannt … Ich bin total froh, Jeane und ich verstehn uns richtig super und wir albern ziemlich viel zusammen rum. Vor allem, wenn wir früh morgens vor dem Haus stehen und auf den Schulbus warten oder wenn es darum geht, Trey zu bekämpfen. Alleine hatte Jeane nie ne Chance gegen ihn, aber zu zweit scheinen wir immer besser zu werden – zugegeben gewinnt Trey trotzdem meistens, aber irgendwann schaffen wir das schon.

Bei Regina hab ich sogar noch nen deutschen Brauch kennengelernt, lol dazu muss ich erst nach Amerika^^ Jedenfalls meinte sie, dass sei ein deutscher Brauch, ich bin ziemlich sicher noch nie was davon gehört zu haben. Jedenfalls, der Brauch ist, dass man ne saure Gurke in den Tannenbaum hängt, also n bissl versteckt, und das Kind, was sie zuerst findet, kriegt nen kleines Extrageschenk. Find ich ganz niedlich, auch wenn ich bezweifle, dass man die Gurke dann noch essen kann, was eigentlich schade um das gute Stück ist …
4.12.07 23:24


14.11.07

Bin grad von Kids Club heim gekommen und hab mich total gefreut: komm ich in mein Zimmer und hab endlich Vorhänge, die ich mir schon so lange gewünscht hatte! Bisher war es auch ohne okay, aber jetzt, wo es schon so früh dunkel wird, brauchte ich wirklich welche, denn ich hasse es, wenn es draußen dunkel ist, ich hab Licht in meinem Zimmer an und kann nichts sehen, was vor meinem Fenster ist.

Wir bereiten bei Kids Club grad ein kleines Weihnachtskonzert vor und die eine Frau hat mich gefragt, ob ich bei nem Lied die Strophen singen will und die Kinder singen dann den Refrain. Das wollte ich natürlich super gerne machen, aber dann hab ich festgestellt, dass das Konzert am 9. Dezember ist und da bin ich gar nicht hier, denn vom 8. bis zum 10. fahren wir mit dem Schulchor auf Tour. Schade, aber na ja

4.12.07 23:24


18.11.07

Hab gerade eben meinen Putzvormittag beendet. Eigentlich wollte ich ein paar Freunde anrufen, aber da hier jeder außer mir noch schläft (es ist jetzt mittags um zwölf), kann ich das nicht wirklich machen, denn das Telefon ist ja in der Küche und die hat keine Tür und da würde ich alle aufwecken. Also hab ich, um mir die Zeit zu vertreiben, mich dazu entschlossen, mein Chaoszimmer aufzuräumen und Staub zu wischen, was eh mal wieder nötig war.

In der Schule haben wir jetzt seit Donnerstag schon nen Weihnachtsbaum stehen, mit bunten Lichtern und ein paar Anhängern – meiner Meinung nach zwar viel zu früh, aber schön ist er trotzdem.

Dieses Wochenende ging die Basketballsaison los und Basketball ist der Sport an unserer Schule. Freitag in der siebten Stunde hatten wir eine Versammlung für alle Klassen in der Sporthalle. Das war sowas wie ne Einstimmung auf die Basketballsaison. Die Cheerleader haben ihre neusten Sachen gezeigt, es gab nen wer-am-lautesten-anfeuern-kann-Wettbewerb (Klassen gegeneinander) und noch ein paar andere Sachen. Hat jedenfalls ne Menge Spaß gemacht und gestern Abend waren dann die Eröffnungsspiele. Das war noch nicht gegen eine andere Mannschaft, nur schwarz gegen weiß, Vienna gegen Vienna. Denn in jeder Mannschaft sind genügend Spieler, dass man zwei Mannschaften daraus machen kann. Es waren vier Spiele: zwei mit jüngeren Schülern und zwei mit älteren Schülern, jeweils erst Mädels und dann Jungs.

Ich hätte ja fast gedacht, ich könnte nun doch meinen Führerschein hier machen, aber zu früh gefreut … mein Biolehrer ist der, der im Sommer die Fahrstunden gibt und hat mir angeboten, da ich ja im Sommer nicht hier bin, mir über den Winter Fahrstunden zu geben. Sogar die Schulleitung hat zugestimmt, aber dann hab ich mich nochmal genauer bei AYUSA informiert und die meinten, das geht nicht, es muss ein Unterrichtsfach sein. Wo  der Sinn des Ganzen sein soll, versteh ich zwar nicht so ganz, denn es wär ja derselbe Lehrer und alles, aber ändern kann ichs leider auch nicht …

Übrigens, für jeden, der meinen kleinen Cousin Erik kennt, auch bekannt als mein Engelchen: ich hätte ja fast befürchtet, dass er mich über die Zeit vergessen würde, da er gerade mal drei Jahre alt ist, aber als ich gestern Omi angerufen hab, war er gerade da und hat mir ein Lied vorgesungen und gefragt, ob ich gleich zum Kaffee komme, das war soo süß^^ und die Omi meinte, dass er mit seiner Holzeisenbahn jetzt immer nach Amerika fährt um mich abzuholen^^ Was soll ich sagen … Befürchtungen waren umsonst =)

4.12.07 23:25


19.11.07

Es ist WEIHNACHTEN!! Komm ich doch heute nach Hause, da liegt ein Brief von Susi und Einer von Rahel im Briefkasten und dann find ich noch ein riesen Paket vor der Haustür, mit lauter feinen Sachen gefüllt, vor allem natürlich gute deutsche Schokolade. Jetzt dürft ihr mich aber trotzdem bedauern, denn das ist nicht für mich, sondern für Weihnachten, Dinge für meine Gastfamilie und so. Ich hab es doch tatsächlich geschafft, alles zu sortieren, ohne ein einziges Stück meiner Lieblingsschokolade anzurühren *stolzguck* Jetzt ist alles gut versteckt und die ganzen Süßigkeiten werd ich wohl zu Ken und Regina geben, da können sie in den Kühlschrank.

4.12.07 23:26


22.11.07

Da könnt ich doch glatt Heimweh kriegen … Hab mir meinen Film „Einblicke in dein Leben“ angeschaut, den mir meine liebe Susimausi gedreht, zusammengeschnitten und geschenkt hat, bevor ich weggeflogen bin … Hatte das schon einmal versucht, in der ersten Woche, als ich hier war oder so, aber da ging der nicht. Jetzt finde ich den so, hatte grad meinen Laptop an, dachte mir „geht eh nicht, aber na ja, kannsts ja nochmal versuchen“ und da lief er plötzlich!

Okay aber jetzt mal ehrlich, von Heimweh merk ich eigentlich keine Spur. Wir stecken mitten in den Thanksgiving-Vorbereitungen. Eigentlich ist ja direkt heute Thanksgiving, aber wir haben es auf Sonntag verschoben, da Jeane, Sarah und Trey Thanksgiving bei ihrem Dad verbringen, da sind sie gestern gefahren und kommen erst Sonntag wieder. So haben Mom und ich also sturmfrei und machen uns n Bunten. Na okay, so bunt isses denn doch nicht, heute stand größtenteils Haus Putzen auf dem Plan, was aber mit guter Laune und n bissl Weihnachtsmusik gar nicht so schlimm war.

Jetzt ist es seit ein paar Tagen richtig kalt, also die Sonne scheint schon und das Wetter ist echt schön, keine Wolke am Himmel, aber eisig kalt ist es, nachts gehen die Temperaturen bis unter den Gefrierpunkt. Heute morgen war der Boden sogar mit Schnee bedeckt, also eigentlich keine richtiger Schnee, nicht der Schöne, aus dem man nen Schneemann bauen kann, aber so Krümelschnee.

Jede freie Minute verbringe ich im Moment mit Lesen, hab da n ganz tolles Buch gefunden. Vorgestern Abend hab ich gelesen, gestern früh gegen um 3 bin ich dann bei Licht und mit Kopf aufm Buch eingeschlafen, aber als ich gegen halb 6 wach wurde, hab ich mich dann doch dazu entschieden, das Licht auszumachen und noch n paar Stündchen gesunden Schlaf zu genießen.

4.12.07 23:26


23.11.07

Du meine Güte, so lange war ich noch nie shoppen – ganze elf Stunden! Okay, eigentlich zehn, denn ne halbe Stunde Weg hin und ne halbe Stunde Weg zurück müsste ich vielleicht abziehen, aber elf klingt besser^^ Jedenfalls sind Mom und ich heute früh um drei aufgestanden und halb vier losgefahren und kamen dann erst heut Nachmittag um halb drei wieder heim. Am Tag nach Thanksgiving findet immer der sogenannte After-Thanksgiving-Sale statt, wo alle Läden ab sonst wie früh geöffnet und total viele Sachen im Sonderangebot haben und da Mom und ich ja allein sind, dachten wir uns, da könnten wir doch in aller Frühe aufstehen und einkaufen gehen – für Weihnachten und so. Die erste Stunde haben wir in nem Klamottenladen verbracht, dann waren wir glaube mehr als drei Stunden in WalMart und so weiter … Das war schon mal was! Aber als wir schließlich zu Hause ankamen, haben wir nur noch schnell das Auto ausgeräumt, sämtliche Tiere gefüttert und sind dann für nen langen Mittagsschlaf ins Bett gefallen, von dem ich grad wieder aufgewacht bin.

4.12.07 23:27


25.11.07

Heute Nachmittag sind meine Geschwister wieder heim gekommen und wir hatten n ganz tolles, nachträgliches Thanksgiving Dinner. Das war soo lecker: Es gab die typische Pute und dann noch verschiedne andere Sachen, die ich jez allerdings nicht alle beschreibe. Danach haben wir alle zusammen am Tisch gesessen und n Spiel gespielt, das war echt lustig, also das Spiel an sich nicht ganz so, aber das, was wir (vor allem Jeane, Trey und ich) daraus gemacht haben^^

Gestern haben Mom und ich übrigens die Lichter am Weihnachtsbaum angebracht, den ich schon zwei Tage vorher zusammengebastelt hatte. Das ist ziemlich früh für n Weihnachtsbaum, aber das ist hier halt so. Und der ist so schön – ich glaube, ich hab noch nie nen unechten Weihnachtsbaum gesehen, der so echt aussieht. Und es hat sich wirklich gelohnt, das Mom und ich das ganze Haus auf Hochglanz gebracht hatten, denn damit der Baum Platz hat, haben wir das eine Regal und die Sofas in der Stube umgeräumt und so und jetzt ist das alles gleich nochmal so schön. Gestern Abend hatten wir dann nur den Baum an und haben zwei Weihnachtsfilme angeguckt, die typischen Mann-mit-Kleinkind-trifft-Traumfrau-zur-Weihnachtszeit-und-andersrum-Filme =)
4.12.07 23:28


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung